23.08.2019 06:00 |

Für Musikliebhaber

Das sind die gesündesten Kopfhörer fürs Ohr

Ob In-Ear, Over-Head oder On-Ear - Die meisten Menschen hören Musik meist mit Kopfhörern. Doch welche Kopfhörer sind für unsere Ohren eigentlich am besten geeignet? Und was macht einen „gesunden“ Kopfhörer eigentlich aus? Wir klären auf! 

Der durchschnittliche „Hörer“ lauschst am Tag etwa 60 Minuten seinen Lieblingsklängen. Jugendliche und junge Erwachsene hören eindeutig am meisten Musik und kommen auf etwa 97 Minuten pro Tag. Ältere Menschen widmen sich nur mehr durchschnittlich 22 Minuten pro Tag der Musik. Fazit: Vor allem junge Menschen liegen beim Musikhören ganz vorne. Jugendliche haben allerdings noch ein sehr empfindliches Gehör und sollten daher auf ohrenschonende Modelle setzen. Aber auch im Alter wird das Gehör immer empfindlicher und da sollten die Lautsprecher entsprechend angepasst werden. 

Kopfhörer - schädlich fürs Ohr? 

Kopfhörer liegen direkt am oder im Ohr an, erzeugen einen Schalldruckpegel und verschließen damit die Ohren. Das sorgt für eine Dauerbelastung des Trommelfells, wodurch die Blutversorgung nicht mehr ausreicht, um die Haarzellen im Innenohr ausreichend mit Nährstoffen zu versorgen. Schwerhörigkeit, Tinnitus und sogar Taubheit sind die Folgen. Zudem können Kopfhörer die Produktion des körpereigenen Ohrenschmalzes hemmen. Ohrenschmalz ist aber äußerst wichtig für das Ohr, da es einen ungünstigen pH-Wert für Keime bietet. Wird dieser Fluss unterbrochen, können Ohren verstopfen und sich sogar entzünden. 

Welcher Kopfhörer ist der Beste? 

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Muschelkopfhörern, Earbud- und In-Ear-Kopfhörern. Offene Muschelkopfhörer sind die einzigen, bei denen ein Teil des Schalldrucks nach außen entweicht, ohne dass der Fluss des Ohrenschmalzes gehemmt wird. Sowohl bei Earbud-, als auch bei In-Ear-Kopfhörern werden die Gehörgänge stark verschlossen und ein Großteil der Schallenergie wirkt auf das Trommelfell. Wer also auf seine Gesundheit achtgibt, sollte dieses Modell wählen. Auch für Kinder gilt: Wählen Sie unbedingt Muschelkopfhörer! Hier unsere Empfehlungen: 

Für Kinder: 

Kopfhörer für Kinder von „Mpow“

Kopfhörer für Kinder von „Mpow“

Kopfhörer für Kinder von „Sony“

Kopfhörer von „iclever“

Für Erwachsene: 

Muschelkopfhörer von „QLtech“

Muschelkopfhörer von „NUBWO

On-Ear Kopfhörer von „Beats by Dr. Dre“

On-Ear Kopfhörer von „Mpow“

Kabellose Kopfhörer von „Bose“

On-Ear Kopfhörer von „Mpow“

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter