02.08.2019 13:18 |

Im ersten Training

Bottas im Pech! Motor muss gewechselt werden

Für Mercedes-Pilot Valtteri Bottas begann das Grand-Prix-Wochenende in Ungarn alles andere als nach Plan. In seinem Mercedes musste während des Trainings am Freitag der Motor gewechselt werden. Teamkollege Lewis Hamilton markierte derweil im ersten Training Bestzeit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bottas konnte nur zwei Runden absolvieren und wurde als Letzter ohne Zeit geführt.

Hamilton top
WM-Spitzenreiter Hamilton ist indes mit der Trainingsbestzeit in das letzte Grand-Prix-Wochenende vor der Sommerpause gestartet. Der fünfmalige Formel-1-Weltmeister drehte am Freitag im eineinhalbstündigen ersten Freien Training in 1:17,233 Minuten die schnellste Runde. Mit 0,165 Sekunden Rückstand kam Deutschland-Rennsieger Max Verstappen (Red Bull) auf den zweiten Platz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)