Schlag ins Gesicht

Ibrahimovics Ellbogencheck erzürnt den US-Fußball!

Wie krone.at bereits berichtete gewann Zlatan Ibrahimovic mit seiner Los Angeles Galaxy 3:2 gegen den Los Angeles FC im Stadtderby. Der Schwede machte mit einem Hattrick auf sich aufmerksam. Aber nicht nur damit: Denn der 37-jährige Publikumsliebling versetzte dem libyschen Spieler Mohamed El Munir einen Ellbogenschlag ins Gesicht. Jetzt muss der Libyer wegen gebrochenen Wangenknochen operiert werden. Wir wünschen gute Besserung!

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten