Koya Kitagawa

Schlägt Rapid wieder zu? Japan-Stürmer soll kommen

Nach der Verpflichtung von Maximilian Ullmann könnte Grün-Weiß erneut am Transfermarkt aktiv werden: Rapid angelt nach Koya Kitagawa. Japans achtmaliger Teamstürmer spielt in der J-League für Shimizu S-Pulse - entweder vorne oder als Regisseur!

Der 22-Jährige kam in 20 Saisonpartien auf sechs Tore und drei Assists.

Rapid soll sich bereits mit dem Spieler und dessen Verein einig sein. Noch sind ein paar letzte Details zu klären, zudem ist der Medizincheck ist noch ausständig.

Übrigens: Ex-Stürmer Joelinton dürfte um 40 Millionen Euro von Hoffenheim zu Newcastle wechseln - Rapid würde davon ein Prozent erhalten. Die Hütteldorfer treffen am Sonntag (17.15 Uhr) in der ersten Cup-Runde auf Allerheiligen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.