17.07.2019 21:27 |

Happel-Stadion gerockt

Bon Jovi begeisterte Fans mit Hit-Feuerwerk

US-Star Jon Bon Jovi hat am Mittwochabend Zigtausende ins Wiener Happel-Stadion gelockt. Seine legendäre Band aus New Jersey eröffnete mit „This House Is Not For Sale“ das Konzert, das sich in weiterer Folge tief zu den Spitzen der Wurzeln vorarbeitete.

„I set each stone and I hammered each nail“, heißt es in dem Song, der wie kaum ein anderer in der Bandgeschichte die eigene Entwicklung der US-Rocker reflektiert. Schließlich war „This House Is Not For Sale“ das erste Album, das die Band nach dem überraschenden Ausscheiden von Gitarrist und Gründungsmitglied Richie Sambora produziert hatte. Ein Ereignis, das das sonst so harmonische Bandgefüge gehörig ins Wanken gebracht hatte. Jetzt steht die Band - das macht nicht nur der Song klar - wieder mit beiden Beinen fest am Boden.

Phil X stellte sich als Leadgitarrist unter Beweis
Phil X hat die Rolle des Leadgitarristen übernommen, was er gleich zu Beginn in den Soli der beiden 1986 erschienenen Songs „Raise Your Hands“ und „You Give Love A Bad Name“ unter Beweis stellte. Die Fans im fast ausverkauften Stadion zollten ihren Idolen lautstark Respekt und genossen es sichtlich, bei angenehmen Temperaturen im Sonnenuntergang eine gemeinsame Reise durch fast vier Jahrzehnte zu unternehmen.

Nächstes Konzert in Kärnten
Am Freitag geht es für Jon Bon Jovi und seine Band dann weiter zur Starnacht am Wörthersee. Da es mit den Parkplätzen eng werden dürfte, werden Besucher um rechtzeitige Anreise gebeten, so die Stadt Klagenfurt. Für Autofahrer werden kostenlose Shuttlebusse von den Auffangparkplätzen bei Minimundus und der Autobahn-Abfahrt geboten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.