16.07.2019 16:20 |

Nahe Schladming

Große Suchaktion nach vermisstem Wanderer (51)

Ein 51-jähriger Obersteirer wird seit einer Wanderung Montagnachmittag auf den Hochgolling nahe Schladming vermisst. Der Mann aus dem Bezirk Liezen war alleine aufgebrochen und hatte gegen 14 Uhr noch ein Gipfelfoto an seine Familie geschickt. Als er gegen 18 Uhr nicht wie vereinbart zu Hause war, meldete ihn sein Schwiegersohn als abgängig. Eine Suche blieb bisher erfolglos.

Wie die Landespolizeidirektion Steiermark erklärte, hatte der Obersteirer seiner Familie gesagt, dass er alleine die Tour über die Gollinghütte zum 2862 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Gipfel des Hochgolling in Angriff nimmt. Als er am Abend nicht zurückkam, wurde eine Suche mit Hubschraubern gestartet - darunter auch einer vom Innenministerium. Bis zum Einbruch der Dunkelheit wurde gesucht, danach aber abgebrochen.

Dienstagfrüh wurde die Suche zusätzlich mit einem Hubschrauber des Bundesheeres fortgesetzt. Die Besatzung der Alouette III flog mehrere Bergretter in den Raum Hochgolling. Laut Polizei war die Sicht am Vormittag nicht gut, am Nachmittag wurde das Wetter besser.

Auch Suchhunde im Einsatz
32 steirische und 22 Bergretter aus Salzburg suchten teils mit Unterstützung von Hunden nach dem Vermissten. Die Feuerwehr führte Transporte der Suchmannschaften durch und auch die alpine Einsatzgruppe der Liezener Polizei war im Einsatz. Bis zum Nachmittag blieb die Suche allerdings erfolglos

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Wachablöse“
Coutinho! Hat Müller bei Bayern schon ausgedient?
Fußball International
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Steiermark Wetter
17° / 25°
Gewitter
18° / 26°
Gewitter
17° / 26°
Gewitter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer

Newsletter