Linzer hörten Knall

Feuerwehr rettet Schlafende bei Pizzeria-Brand

Die Fluchtwege waren vom Qualm versperrt. In der Nacht auf Montag mussten Berufsfeuerwehrleute in Linz-Ebelsberg mehrere Bewohner retten, die nach einer Verpuffung in einer Pizzeria im Haus eingeschlossen waren. Einige hatten die Gefahr noch gar nicht mitbekommen, schliefen noch.

Durch den Knall geweckte Nachbarn schlugen gegen 1.30 Uhr Alarm, dass es in der Pizzeria an der Wiener Straße eine Explosion gegeben habe und es brennt.

Dichter Qualm
Aus dem Lokal im Erdgeschoß drang dichter Rauch, Glasscherben waren über die Straße hinweggeschleudert worden. Während ein Trupp löschte, schlug sich der zweite ins Obergeschoß des Hauses durch.

Gerettete versorgt
Hier brachen die Helfer Wohnungstüren auf, weckten die Bewohner und brachten sie in Sicherheit. Draußen versorgte das Rote Kreuz die Bewohner.

Doch kein Gas
Zuerst dachte man, Gas hätte die Explosion ausgelöst, doch die Gasmessungen ergaben nichts. Am Montag wird die Polizei die Brandstelle begutachten.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.