14.07.2019 20:29 |

EU-Novelle

Neue Regeln für Altholz-Verwertung

Das Bewusstsein für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen wächst. Die EU hat jetzt neue Regeln für das Recycling von Altholz festgelegt. Durch die Wiederverwertung soll vor allem die Umwelt profitieren. Die Gesetzesnovelle birgt aber auch Herausforderungen.

Die Klimakrise macht den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen immer wichtiger. Damit auch Holz nicht zum Wegwerfprodukt wird, verpflichtet die EU seit kurzem mit der Recyclingholzverordnung zur Trennung und zur Wiederverwertung von Altholz.

„Je besser das Holz gesammelt und getrennt wird, desto besser ist die Weiterverwertung“, erklärt Gerald Sertschnigg von der KAB, der Kärntner Abfallbewirtschaftung GmbH in Klagenfurt. Bei dem Unternehmen mit 17 Millionen Euro Umsatz liefern jetzt 50 Lkw pro Tag Altholz an.

40 Prozent dienen als Brennstoff, 60 Prozent werden stofflich zur Span- und Faserplattenherstellung verwendet. Und die Spanplattenerzeuger wünschen sich noch mehr Reccling-Holz. Rund 40 Prozent der 800.000 Tonnen Altholz, die in Österreich anfallen, verwendet Fundermax. Der Bedarf ist größer.

Auch die thermische Verwertung boomt. Dadurch können 30.000 Tonnen Heizöl gespart werden.Unternehmen und Private sind verpflichtet, das Holz – falls möglich – nach Qualität zu trennen.

Thomas Leitner
Thomas Leitner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bundesliga-Ticker
JETZT: TOOOR - Lewandowski trifft schon wieder
Fußball International
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Sorge um Strebinger
Dreifacher Verletzungsschock für Rapid gegen LASK
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Lainer trifft bei Sieg von Rose-Klub Gladbach
Fußball International
Ex-Minister erkrankt
Kickl sagt Wahlkampftermine in NÖ ab
Niederösterreich
Bei Aufsteiger
Star-Coach Lampard feiert mit Chelsea ersten Sieg
Fußball International
„Mutlos herumgeeiert“
Erste Reaktionen auf Mindestlohn-Forderung der SPÖ
Österreich

Newsletter