Demnächst vor Gericht

Linzer wurde aus Liebe zum Wertpapierfälscher

Aus Liebe tun Menschen die verrücktesten Dinge.  So muss sich ein Paar, 27 und 40 Jahre alt, demnächst wegen Fälschung besonders geschützter Wertpapiere und Betrugs in Linz vor einem Richter verantworten, weil es Aktien der „Ex“ des 27-Jährigen umgeschrieben hatte.

Kein guter Start in eine neue Liebesbeziehung: Dem 27-Jährigen wird von der Staatsanwaltschaft Linz vorgeworfen, dass er Wertpapiere im Wert von 20.000 Euro an die ebenfalls angeklagte 40-Jährige übergeben haben soll. Als Motiv geht die Anklage davon aus, dass er in die Frau verliebt gewesen sei und sie finanziell unterstützen wollte. Davor soll der Verliebte die Papiere im Inhabernamen, der Screening-Zeile und im Logo so verfälscht haben, dass sie von seiner Angebeteten eingelöst werden können. Pikanterie am Rande: Die betroffenen Wertpapiere gehörten seiner damaligen Noch-Lebensgefährtin

Hohe Strafdrohung
Ende Juli muss das Paar gemeinsam auf der Anklagebank im Landesgericht Linz Platz nehmen. Dem verliebten Mann drohen im Fall einer Verurteilung - ganz unromantisch - bis zu zehn Jahre Freiheitsstrafe, seiner Freundin, die versucht haben soll, die Wertpapiere zu Geld zu machen, immerhin bis zu fünf Jahre Gefängnis.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.