11.07.2019 16:25 |

Mieter sahen Rauch

Küchenbrand: Nachbarn schlugen Alarm

In einer Villacher Wohnung brach am Donnerstag kurz nach 13 Uhr Feuer aus. Das rasche Alarmieren der Hauptfeuerwache Villach durch die Nachbarn, konnte Schlimmeres verhindert werden.

Gegen 13 Uhr gingen mehrere Meldungen von Mietern eines Wohnhauses in Villach an die Feuerwehr raus. Aus dem Fenster des 6. Stocks drang starker Rauch. Die Kameraden der Hauptfeuerwache Villach öffneten die Tür einer Wohnung. Mit Atemschutz kämpften sie sich bis zur Küche durch den Rauch. Vermutlich waren verbrannte Speisen schuld an einem Brand. Der Mieter war zu diesem Zietpunkt nicht zu Hause. Alarmiert wurde außerdem die FF Perau.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen