Mi, 17. Juli 2019
09.07.2019 14:52

Schlüpfrige Enthüllung

Kate bezirzte William als sexy Krankenschwester

Sie sind mittlerweile seit acht Jahren verheiratet, haben drei entzückende Kinder und wirken nach wie vor verliebt wie am ersten Tag. Doch vor ihrer Traumhochzeit im Jahr 2011 mussten Prinz William und Herzogin Kate allerlei Schwierigkeiten meistern. 2007 hatte sich das Paar vorübergehend getrennt. Bis jetzt war spekuliert worden, wie es zur Versöhnung kam. Jetzt enthüllte eine Royal-Biografin Schlüpfriges darüber. 

Prinz William und Herzogin Kate waren seit 2002 zusammen, als es im Frühling 2007 zu einer mehrere Monate dauernden Trennung kam. Offiziell wurde erklärt, der Druck der Medien auf das Paar und besonders auf die junge Kate Middleton sei zu groß geworden. „Man bleibe Freunde.“

Unartige Party
Es habe aber nicht lange gedauert, bis Prinz William damals wieder angekrochen gekommen sein soll, berichtet die Royal-Expterin Katie Nicholl in ihrem Buch „Kate: The Future Queen“. Zweimal habe er sie kurz nach der Trennung getroffen, um sie zu überreden, wieder zusammenzukommen. Kate habe ihn aber zappeln lassen. „Kate wollte nichts überstürzen. Sie war zutiefst verletzt und sagte William, dass sie etwas Zeit brauche.“

Dann lud William Kate zu einer Kostümparty mit dem Motto „Freakin Naughty“ („Verrückt unartig“) in seine Armeekaserne in Dorset ein. Zu diesem Zeitpunkt, behauptet die Autorin, hatte sich die Herzogin für eine gemeinsame Zukunft entschieden und William dann richtiggehend den Atem geraubt.

Sexy Krankenschwester
Die Autorin: „Kate war als Krankenschwester verkleidet - eine ziemlich sexy in Netzstrumpfhosen und einem kurzem Kleid.“ 

Prinz William „folgte ihr wie ein verlorener Welpe“ und die beiden „konnten die Hände nicht voneinander lassen“, hätten andere Partygänger verraten. Am Ende des Abends waren die beiden wieder zusammen. 

Stärkerer Mensch
Herzogin Kate kommentierte ihre kurze Auszeit in ihrem Verlobungsinterview 2010 mit den Worten: „Zu der Zeit war ich nicht sehr glücklich darüber, aber es machte mich zu einem stärkeren Menschen.“ 

Traumhochzeit im Jahr 2011
Prinz William hielt 2010 während einer Kenia-Reise um die Hand von Kate a. Am 29. April 2011 wurden die beiden in der Westminster Abbey in London getraut. Mit Prinz George stellte sich 2013 der erste Nachwuchs ein. Prinzessin Charlotte kam 2015 zur Welt und Prinz Louis, der Kleinste, wurde 2018 geboren.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Start-Pressekonferenz
Bundesliga geht mit neuen Gesichtern in die Saison
Fußball National
Trotz „Durchmischung“
9:0! Rapid im „Test-Finale“ in Volltreffer-Laune
Fußball National
Gamer-„Erdbeben“
Juventus heißt jetzt Piemonte Calcio - auf FIFA20
Fußball International
Totaler Unterschied
Neymar und Ronaldo: Superstars in eigenen Welten!
Fußball International
Flucht vor Hummels
34 Mio. €! PSG krallt sich DIESEN BVB-Verteidiger
Fußball International
Unfalldrama in Baden
Überholmanöver endet für Cabriolenker mit dem Tod
Niederösterreich
Nach Copa-Abrechnung
Lionel Messi: Sein Lachen ist zurück!
Fußball International

Newsletter