09.07.2019 12:27 |

„Sie hat übertrieben“

Swingerin erleidet auf Sex-Festival Herzinfarkt

Am Wochenende hat in Großbritannien das größte Swinger-Festival Europas stattgefunden. Eine 52-Jährige Besucherin dürfte es bei dem Event jedoch ein wenig zu bunt getrieben haben: Sie erlitt einen Herzinfarkt, am Gelände anwesende Ärzte eilten jedoch rasch herbei. Der medizinische Notfall soll sich nach verschiedenen Gruppenaktivitäten ereignet haben.

Rund 700 Besucher trafen heuer am Swingfield Festival in Malvern in Worcestershire ein - dem größten Sex-Festival Europas. Doch der Spaß der partyhungrigen Gäste wurde am Freitag massiv getrübt. Nach Spielen wie beispielsweise Wackelpudding-Wrestling schnappte eine 52-Jährige plötzlich nach Luft. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Frau ins Krankenhaus geflogen.

„Im Rausch der Aktivitäten übertrieben"
Die Besucherin musste im Spital schließlich ein Stent eingesetzt werden. Während die anderen Festivalgäste weiterfeierten, erholte sie sich vom Eingriff im Krankenhaus. „Es gab ein paar Witze darüber, dass sie es im Rausch der Aktivitäten im Camp übertrieben hat“, erzählte ein Insider der britischen Tageszeitung „The Sun“.

Location in der Nähe von Pfadfinderlager
Der Eintritt beim Swingfield Festival beträgt rund 250 Pfund (etwa 278 Euro) pro Paar - die Privatsphäre der Besucher steht dabei im Vordergrund. Die jährliche Veranstaltung hatte heuer bereits im Vorfeld für Kritik gesorgt: Die Location war nämlich nur rund 180 Meter von einem Pfadfinderlager entfernt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen