„Kleines Finale“

Messi sieht Rot, aber Argentinien holt Copa-Rang 3

Argentinien hat in einem hitzigen Duell mit Chile den dritten Platz bei der Copa America erobert! Beim 2:1-Sieg der „Albiceleste“ wurde Superstar Lionel Messi nach einem Disput mit Chiles Gary Medel in der ersten Spielhälfte mit Rot vom Platz geschickt. Die Argentinier hatten zuvor durch Sergio Aguero (12.) und Paulo Dybala (22.) getroffen. Arturo Vidal (59.) konnte per Elfer nur noch verkürzen.

Die Partie in der Arena Corinthians von Sao Paulo hatte es von Beginn an in sich. Nach einem Foul an Messi reagierte der Barcelona-Stürmer schnell, sein Pass auf Aguero überraschte die Chilenen, der Angreifer von Manchester City agierte vor dem Tor souverän. Dybala legte nach einem weiteren Pass in die Tiefe mit einem Lupfer ins lange Eck nach. Bei den Chilenen fehlte da bereits Stürmer Alexis Sanchez, der nach einer Viertelstunde aufgrund einer Muskelblessur ausgetauscht wurde.

Die Szene der Partie ereignete sich in der 37. Minute. Messi schubste Medel nach einem Laufduell, Chiles Kapitän revanchierte sich mit einigen Remplern. Schiedsrichter Mario Diaz de Vivar zückte zweimal die Rote Karte, was zu Tumulten auf dem Spielfeld führte. Der Paraguayer hielt auch nach VAR-Studium daran fest. Für Messi war es die zweite Rote Karte seiner Karriere. Die erste hatte er bei seinem Teamdebüt in Ungarn 2005 kassiert.

Chile kam nach Seitenwechsel durch einen von Vidal verwandelten Foul-Elfmeter noch einmal heran. Der Strafstoß wurde nach Videoanalyse gegeben. Die Argentinier ließen sich dadurch aber nicht verunsichern und vergaben ihrerseits noch Chancen auf einen dritten Treffer. Im Copa-Finale trifft Gastgeber Brasilien am Sonntag in Rio de Janeiro auf Peru.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.11.
16.11.
21.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
KAA Gent

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen