06.07.2019 11:39 |

Flug ins Klinikum

Dreijährige stürzte in Rennweg von Seilrutsche

 Ein drei Jahre altes Mädchen aus Deutschland ist am Freitag auf einem Spielplatz in Rennweg von einer Seilrutsche gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Laut Polizei passierte der Unfall nahe der Bergstation Aineckbahn am Katschberg.

Die Großmutter hatte die Dreijährige auf den Sitz der Seilrutsche gesetzt und sie leicht angeschoben. Am Ende der etwa 25 Meter langen Rutsche verlor die Kleine den Halt und stürzte etwa eineinhalb Meter auf den mit Hackschnitzeln gepolsterten Boden. Das schwerverletzte Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol