04.07.2019 10:34 |

Vorfall in Innsbruck

Kind (11) mit Pistole von Spielplatz gescheucht

Mit einer Pistole in der Hand soll am Mittwoch ein Unbekannter einen elf Jahre alten Bub aus Innsbruck von einem Spielplatz in Innsbruck verscheucht haben.

Am Mittwoch gegen 11 Uhr forderte ein bisher unbekannter Täter in Innsbruck am Ende der Gramartstraße in der Nähe des dortigen Spielplatzes einen einheimischen Buben (11) auf, von dort zu verschwinden - der Mann hantierte mit einer Faustfeuerwaffe. Daraufhin flüchtete der Schüler.

Der Vorfall wurde allerdings erst um 14 Uhr bei der Polizei angezeigt, eine danach erfolgte Fahndung verlief negativ.

Täterbeschreibung
Der Täter wurde als dünn mit heller Gesichtsfarbe beschrieben. Er hatte einen dunklen Fleck auf der rechten Wange. Zudem sprach er Deutsch mit Akzent und trug eine Sonnenbrille.

Hinweise auf den möglichen Täter werden bei der Polizei Innsbruck entgegengenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
-2° / 10°
stark bewölkt
-5° / 8°
wolkig
-5° / 5°
stark bewölkt
-2° / 8°
wolkig
-3° / 4°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen