04.07.2019 09:20 |

15-jährige Gauff

Märchen geht weiter! SIE ist das neue Wunderkind

Unglaublich: Die 15-jährige Cori Gauff sorgt in Wimbledon weiter für Furore! Das US-amerikanische Tennis-Talent zog am Mittwoch dank eines souveränen 6:3 und 6:3 gegen die doppelt so alte Magdalena Rybarikova in die dritte Runde ein. Sie gilt nun bereits als das neue Wunderkind im Tennissport.

Immerhin: Die Slowakin Rybarikova war beim Grand-Slam-Klassiker vor zwei Jahren im Halbfinale gestanden. Gauff spielt nun am Freitag gegen die Slowenin Polona Hercog um das Achtelfinalticket.

„Immer noch geschockt“
„Ich denke, ich habe gut gespielt, insbesondere bei den wichtigen Punkten. Es passiert so viel, ich bin immer noch geschockt, dass ich hier bin“, sagte Gauff, die für die Qualifikation eine Wildcard erhalten hatte. Zum Auftakt des Rasenturniers hatte Gauff mit einem Erstrundensieg gegen die fünfmalige Wimbledonsiegerin Venus Williams überrascht und damit das Duell der jüngsten mit der ältesten Spielerin im Hauptfeld für sich entschieden.

Ihre Karriere begann im Alter von sechs Jahren. Schnell wurde allen klar, dass Gauff ein ganz großes Talent besitzt. Von ihrer Familie wird sie bis heute gut unterstützt. Besonders von ihrem Vater, der für das Coaching in Übersee zuständig ist.

French-Open-Titel
Gauff bewies auch schon, dass sie auf jedem Belag glänzen kann. Im Jahr 2017 wurde sie erst im Finale des Juniorinneneinzels der US Open von ihrer Landsfrau Amanda Anisimova gestoppt. Fast ein Jahr später war es dann aber soweit, Gauff holte den Junioren-Titel bei den French Open. In einem wahren Final-Krimi setzte sie sich gegen Catherine McNally, ebenfalls aus den USA, durch.

Mit McNally gewann sie wenige Monate später auch noch die Junioren-Doppelkonkurrenz bei den US Open.

Sogar WTA überrumpelt
Nun ist sie bei den „Großen“ angekommen: Gauff hat ihr Hauptfeldticket nach einer Wildcard für die Qualifikation geholt und wurde so die jüngste Spielerin im Wimbledon-Hauptbewerb in der „open era“. Übrigens: Auch die WTA wurde von Gauffs Coup offenbar überrumpelt, denn das Spielerin-Profil der Newcomerin aus Delray Beach in Florida war noch ohne Foto.

„Ich will das Turnier gewinnen“
Großes Lob gab es bereits von einer wahren Tennis-Legende. Martina Navratilova ist von ihr mehr als beeindruckt: „Cori Gauff hat sich der Tennis-Welt mit Stil vorgestellt“, sagte sie nach ihrem Sensationssieg gegen Williams. Jetzt steht Gauff mit ihren 15 Jahren sogar schon in Runde drei. Doch das soll noch nicht alles gewesen sein: „Ich will die Größte werden und das Turnier gewinnen!“ 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.11.
16.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen