03.07.2019 08:57 |

Mitten in Villach

Betrunkener bedrohte Passanten mit zwei Messern

Mehrere Passanten wurden am Dienstagabend auf einer Draubrücke in Villach von einem Mann bedroht, der mit zwei Messern bewaffnet war. Der 21-Jährige war laut Polizei alkoholisiert. Er wurde vorläufig festgenommen.

Gegen 22.30 Uhr war der Notruf bei der Polizei eingegangen: Demnach würde ein noch unbekannter Mann mehrere Passanten auf der Brücke zwischen Brauhausgasse und Gerbergasse bedrohen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte der Tatverdächtige bereits beide Messer abgelegt.

Insgesamt wurden vor Ort fünf Personen ausfindig gemacht, die vom 21-jährigen Mann bedroht worden sein sollen. Verletzt wurde aber zum Glück niemand.

Der 21-Jährige, der in Syrien geboren wurde, wurde vorläufig festgenommen. Er wird nach Abschluss der Ermittlungen wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen