21.06.2019 20:08 |

Mehrere Verletzte

Berlin: Mann pinkelt von Brücke auf Ausflugsschiff

Diese Schifffahrt haben sich die Urlauber wohl anders vorgestellt: Weil ein Mann am Freitag von der Jannowitzbrücke in Berlin auf ein Ausflugsschiff uriniert hat, sind mehrere erschrockene Passagiere verletzt worden.

Die unerwartete Dusche erschreckte einige der Schiffsausflügler dermaßen, dass sie aufsprangen, mit den Köpfen gegen die Brücke in der Nähe des Alexanderplatzes stießen und sich dabei verletzten, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.

Vier von ihnen kamen demnach mit Platzwunden ins Krankenhaus. Nach Informationen der „Berliner Zeitung“ erlitt ein Fahrgast sogar schwere Verletzungen.

Die Feuerwehr war mit 16 Kräften im Einsatz. Der Pinkler ist flüchtig, die Polizei ermittelt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen