24.07.2019 10:51 |

Schnipp, schnapp!

Die Stars machen im Sommer kurzen Prozess

Schnipp, schnapp, Haare ab! Zum Start des Sommers machen viele Promi-Beautys gerade kurzen Prozess. Allen voran: Model-Beauty Kaia Gerber, die sich gerade von ihren langen, dunklen Locken getrennt hat und jetzt einen angesagten Short Bob trägt!

Vor Kurzem präsentierte Kaia Gerber, Tochter von Model-Ikone Cindy Crawford, ihren mehr als 4 Millionen Followern auf Instagram ihren neuen Haarschnitt. Statt langer Wallemähne trägt die 17-Jährige jetzt einen „Drama Cut“, wie sie ihn selbst nennt - einen kinnlangen Short Bob, den sie leicht verwuschelt und lässig auf die Seite gestylt hat. 

Schuld an Kaias neuem Look ist übrigens Guido Palau, Global Creative Director von Redken. Er animierte die Model-Beauty dazu, Haare zu lassen. Mit Erfolg! Die neue Frisur passt nämlich nicht nur perfekt zu Kaias jugendlichem Look und wunderschönem Gesicht, sondern auch zu den heißen Sommermonaten.

Mit ihrer Entscheidung ist Kaia Gerber aber auch nicht allein. Denn auch andere Promi-Beautys haben vor der Urlaubssaison kurzen Prozess mit ihren langen Locken gemacht. Lily James etwa tauschte ihre langen, haselnussbraunen Haare kürzlich gegen einen blonden Short Bob, Julianne Hough trägt ihre kurze Bob-Frisur am liebsten frech verwuschelt. 

Und während sich Reese Witherspoon auf Instagram bei ihrer Stylistin für ihren „neuen Sommer-Schnitt“ bedankt, ist Emilia Clarke schon länger ausgewiesener Fan des Short Bob und trägt diesen wahlweise in ihrer Naturhaarfarbe Braun oder in Blond.

Kein Wunder, dass die Promis aktuell ganz wild auf den Short Bob sind. Immerhin steht diese Frisur jeder Frau und sieht mit jeder Haarstruktur einfach nur lässig aus. Der extrem kurze Bob-Haarschnitt ist auch ein wahres Styling-Wunder. Ein perfekter Sommerlook wird er in lässige Beachwaves gelegt, wer es glamouröser mag, setzt auf Glätteisen und Glanzsspray.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich

Newsletter