08.06.2019 18:06 |

Suche bislang negativ

Schwimmer in Neuer Donau offenbar ertrunken

Ein Mann ist am Samstagnachmittag offenbar in der Neuen Donau in Wien ertrunken. Er wollte nahe der Jedleseer Brücke von einer Seite auf die andere schwimmen, als er plötzlich unterging. Die Suchaktion von Feuerwehrtauchern blieb bislang erfolglos.  Die Chancen den Mann noch lebend zu bergen, sind äußerst gering.

Die genauen Hintergründe des Unglücks sind derzeit noch nicht bekannt. Ersten Informationen zufolge soll die Person jedoch, ohne über die Gefahren nachgedacht zu haben, in die Donau gesprungen sein. Seither fehlt von ihr jede Spur. Der Schwimmer war gegen 14 Uhr ins Wasser gestiegen. Der Mann war mit seiner Familie unterwegs, die sofort die Einsatzkräfte verständigten. Die Familie wurde vom Kriseninterventionsteam betreut.

Die Einsatzkräfte wurden alarmiert und suchten am Samstag fieberhaft die Donau ab. Auch ein Hubschrauber kreiste über der Donau. Die Feuerwehrtaucher gingen „bis an die Belastungsgrenze“. Das Problem in der neuen Donau ist der starke Bewuchs, der Boden ist voller Schlingpflanzen, die Sicht sehr schlecht. „Die Taucher mussten sich zweieinhalb Stunden unter Wasser vortasten“, sagte Feiler.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Um Stau zu entgehen
Autolenker als Geisterfahrer in der Rettungsgasse!
Niederösterreich
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Die LASK-VAR-Causa, Rot-Weiß-Rot-Karte für FAK-Boy
Video Show Sport-Studio
Wien Wetter

Newsletter