04.06.2019 14:34 |

Grelle Bikinis:

Der Neon-Look feiert bei den Promis ein Comeback

Ob als Kleid, Rock oder Jacke: Diesen Frühling und Sommer feiert der Neon-Look ein Comeback (siehe Video oben). Bei den Promis ist der grelle Farbrausch der 1980er-Jahre besonders am Strand und am Pool beliebt, weil er gebräunte Haut zum Leuchten bringt. 

Erlaubt ist dabei alles: Unifarbene Ein- und Zweiteiler genauso wie die Kombination verschiedener Farben. Hauptsache knallig und fröhlich. Total angesagt ist die Farbe Neonpink bei Khloe Kardashian. Der Reality-TV-Star trägt beim Badespaß mit Töchterchen True einen neonpinken Bikini, das kleine Mäderl einen gleichfarbenen Badeanzug. Und - Zufall oder nicht - sogar das Schwimmeinhorn ist Pink. 

Neonfarbenen Partnerlook mit ihrem Kind liebt auch Coco Austin, die Ehefrau von Ice T. Sie und Töchterchen Chanel vergnügten sich unlängst in kunterbunten Neonbikinis in der Dominikanischen Republik.

Hana Nitsche hat bei den ersten Sonnenstrahlen ihren neonfarbenen Bikini entstaubt. An ihrer Figur arbeitet sie nach der Geburt ihres aber Kindes noch, wie sie auf Instagram verrät.

Sylvie Meis macht in jedem Bikini eine gute Figur. Zu ihrer gebräunten Haut passt ein leuchtend orangefarbener Zweiteiler aber besonders gut.

Tipp: Neonfarben müssen auf den Teint abgestimmt sein. Wer blass ist, sollte kräftiges Neonpink und Neonorange meiden und lieber zu kühleren Farben wie Neongrün oder Gelb greifen. Zu gebräunter oder dunklerer Haut darf aus dem Vollen geschöpft und jede Knallfarbe nach Belieben getragen werden. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen