01.06.2019 13:31 |

Opfer schwer verletzt

Pensionist stellt 2 Räuber: Von Auto geschleudert!

Im Burgenland ist am Freitag ein 78-jähriger Pensionist von Trickdieben schwer verletzt worden. Während der Mann am Vormittag vor einem Supermarkt in Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) im Auto auf seine Frau wartete, stahl ihm ein Unbekannter Geld. Als der Pensionist sich dem Fluchtfahrzeug in den Weg stellte, wurde er mitgeschleift und schwer verletzt!

Der Mann hatte zuvor mit seiner 74-jährigen Frau in einer Bank Geld abgehoben und dieses in einem Briefumschlag in den Pkw gelegt. Während der Pensionist am Beifahrersitz wartete, parkte nebenan ein dunkler Pkw mit ungarischen Kennzeichen.

Ein Mann kam zur Fahrzeugtür, lehnte sich an und hielt eine Landkarte ins Wageninnere. Nachdem er nach dem Weg nach Wiener Neustadt gefragt hatte, verschwand er wieder und stieg in den anderen Wagen auf der Beifahrerseite ein.

An Scheibenwischer festgeklammert
Als der 78-Jährige merkte, dass das Geld fehlte, stellte er sich den Tätern bei der Parkplatzausfahrt in den Weg. Statt anzuhalten, fuhr der Lenker des Fluchtwagens aber weiter. Der Pensionist landete auf der Motorhaube und klammerte sich am Scheibenwischer fest. Nach etwa 200 Metern bremste der Wagen scharf, der 78-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und blieb verletzt liegen. Die Täter rasten davon.

Fahndung erfolglos
Die sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis. Die Rettung brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus Eisenstadt. Die Polizei ermittelt nach dem Vorfall wegen räuberischen Diebstahls.

Täterbeschreibung
Der Mann, der nach dem Weg fragte, ist laut Beschreibung etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, ungefähr 30 bis 40 Jahre alt und von normaler Statur. Er hatte dunkle Haare und trug einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit Jeans, weißem Hemd und dunklen Schuhen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Burgenland Wetter
19° / 21°
einzelne Regenschauer
19° / 22°
einzelne Regenschauer
20° / 21°
einzelne Regenschauer
20° / 22°
einzelne Regenschauer
20° / 22°
einzelne Regenschauer

Newsletter