01.06.2019 07:50 |

Vor schwierigem Duell

Thiem: „Gegen Pablo zeige ich ein anderes Gesicht“

Zweimal gekämpft, zweimal gewonnen! Heute spielt Dominic Thiem bei den French Open um den Einzug ins Achtelfinale, der Gegner ist ein alter Tennis-Bekannter: Pablo Cuevas aus Uruguay, Nummer 47 der Welt und sechsfacher Turniersieger auf Sand. „Ich werde ein anderes Gesicht zeigen“, erwartet Thiem einen Formanstieg.

Viersatz-Sieg zum Start gegen Tommy Paul, Viersatz-Sieg in der zweiten Runde gegen Alex Bublik. Beide Gegner gaben Thiem keinen wirklichen Rhythmus, in beiden Matches konnte die Nummer vier der Welt die Sandplatz-Klasse nicht ausspielen. „Doch im Training ist es sehr gut gelaufen, ich habe es nicht verlernt“, erzählt der Lichtenwörther, „und weiß, dass ich alles viel, viel besser kann.“

Das wird heute (drittes Spiel nach 11 Uhr) gegen Cuevas nötig sein. Bereits einmal prallten die beiden bei den French Open aufeinander. 2014 unterlag Thiem in der zweiten Runde in 3:51-Stunden mit 6:7, 5:7, 7:6, 5:7. Und nutzte damals nur 2 von 22 (!) Breakchancen. „Bitter! Ich hätte ihn damals schlagen können“, erinnert sich Dominic.

Mittlerweile führt er in den direkten Duellen mit dem 33-Jährigen Cuevas, der in seiner Karriere dreimal in São Paulo den Titel gewann, dazu die Trophäen in Rio de Janeiro, Umag und Båstad holte, mit 3:2. Das letzte Match liegt nicht lange zurück. Mitte Februar setzte sich Thiem im Viertelfinale von Buenos Aires mit 4:6, 6:4, 6:3 durch. „Sand ist sein Lieblingsbelag! Darauf kann er extrem gut spielen, hat eine gefährliche Rückhand.“ Und Nachsatz: „Das wird intensives Sandplatz-Tennis!“

Schwedenbomben
Thiem konzentriert sich zu 100 Prozent auf seine Paris-Mission, die einzige Ablenkung sind kurze Spaziergänge nach dem Dinner in der Innenstadt mit Freundin Kristina „Kiki“ Mladenovic – oder lustige Interview-Termine. So wurde er beim Studio-Talk mit dem siebenfachen Major-Sieger Mats Wilander und Babsi Schett mit österreichischen Schwedenbomben empfangen. „Sonst dreht sich in Roland Garros alles nur ums Tennis“, berichtet Thiem.

Peter Moizi, Paris, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten