21.06.2004 17:23 |

Finnland

Elch springt in Kinderzimmer

Ein Elch ist in der finnischen Ortschaft Rytimäki in ein Kinderzimmer eingebrochen und hat einen dort schlafenden zwei Jahre alten Jungen leicht verletzt.
Experten des Jagdverbandes nannten es außerordentlichglücklich, dass der Zweijährige nur oberflächlicheVerletzungen davontrug.
 
Der nach dem Bericht rund 200 Kilogramm schwereElch richtete in dem Reihenhaus nahe Kokkola am Finnischen Meerbusenerheblichen Schaden an. Vor allem von ihren Muttertieren geradeverlassene und noch unerfahrene Kälber verirrten sich imFrühjahr immer wieder in Häuser, hieß es weiter.Außer dem Schutz von Leib und Leben sei besonders wichtig,dem Elch möglichst schnell einen Fluchtweg aus dem jeweiligenHaus zu bieten.
Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol