Do, 20. Juni 2019
25.05.2019 08:43

Sie schickte Geld

Mutter der IS-Braut aus Hallein muss vor Gericht

Der Fall machte bundesweit Schlagzeilen: Im April wurde durch einen weltweiten Fahndungsaufruf bekannt, dass die heute 22-jährige Maria G. aus Hallein 2014 nach Syrien gereist war, um sich der Terrormiliz des so genannten Islamischen Staates anzuschließen.

Nur wenig ist über den Fall bekannt, den das Landesamt für Verfassungsschutz lange geheim hielt. Am kommenden Dienstag muss aber Susanne G. (52), Mutter der IS-Braut, vor Gericht. Die Anklage lautet auf Terrorismusfinanzierung (Paragraph 278d des Strafgesetzbuches).

Hintergrund: Die Unternehmersgattin, die im Betrieb ihres Mannes arbeitet, soll am 29. Dezember 2017 einem Mittelsmann in der Tiefgarage des Salzburger Hauptbahnhofs 6000 Euro in bar übergeben haben.

Mit dem Geld sollte ihre Tochter, die inzwischen ein Kind von einem IS-Schergen bekommen hatte, einen Schlepper bezahlen, der sie nach Österreich zurückbringen sollte. Maria G. blieb aber in Syrien. Ihrer Mutter drohen nun zwischen einem Jahr und zehn Jahren Gefängnis.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
England Gruppensieger
WM-Krimi: Schottland scheidet nach 3:0-Führung aus
Fußball International
Arnie-Kollege der Held
1:0! Polen biegt auch Italien, Spanien dreht Spiel
Fußball International
Ein 64-jähriger Mann
Erster Verdächtiger in „Causa Sala“ festgenommen
Fußball International
Auch Dortmund im Spiel
Bereitet Arsenal Angebot für Salzburg-Juwel vor?
Fußball International
Gattuso-Nachfolger
Von Genua nach Mailand! Giampaolo ist Milan-Coach
Fußball International
Tscheche Ostrak kommt
Rakowitz verlässt Wacker und geht zu Hartberg
Fußball International
Dress Hannes gewidmet
Wolfs Ausfall verändert Matchplan von U21-Team
Fußball International
Fans protestierten
Kooperation zwischen RB und Aufsteiger geplatzt!
Fußball International

Newsletter