25.04.2019 17:11 |

Girls‘ Day

Frauen informierten sich über Karriere beim Heer

Militärpolizistin, Pilotin, Panzerkommandantin - der jährlich stattfindende Girls‘ Day des Bundesheeres soll den Beruf der Soldatin samt Ausbildung schmackhaft machen. Auch heuer haben sich wieder zahlreiche junge Frauen, wie hier in der Maria-Theresien-Kaserne in Wien, über die Karrieremöglichkeiten informiert. Derzeit bringen gut 680 Frauen beim österreichischen Bundesheer ihre Stärken ein. Mit diesem Event will man den weiblichen Anteil von unter drei Prozent erhöhen.

Knapp 2500 interessierte junge Frauen und Mädchen haben sich heute in Österreichs Kasernen über die beruflichen Möglichkeiten beim Bundesheer informiert. Bei verschiedenen Stationen konnten die Besucherinnen die unterschiedlichen Berufe und Ausbildungen kennenlernen.

Anzahl der Frauen steigt
Die ersten elf Soldatinnen traten vor 21 Jahren dem Bundesheer bei. Im jahr 2012 zählte man bereits 350 Frauen, 2019 sind es mittlerweile 661 Soldatinnen, die in einem Dienstverhältnis mit dem österreichischen Bundesheer stehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)