Di, 21. Mai 2019
18.04.2019 06:32

Nach Ostern alles klar

LASK-Coach Glasner ist mit Wolfsburg einig

Auch wenn noch nichts unterschrieben ist und der Wechsel in die deutsche Bundesliga erst im Laufe der nächsten Woche offiziell wird: Der LASK muss vor der kommenden Saison auf Trainersuche gehen! Denn Oliver Glasner ist mit Wolfsburg einig.

Vorm Vormittagstraining am Mittwoch informierte Oliver Glasner erstmals die LASK-Spieler über seinen möglichen Abschied Richtung VfL Wolfsburg ...

Was der 44-Jährige jedoch nicht verriet: dass er trotz eines bis 2022 laufenden LASK-Vertrags mit dem deutschen Meister von 2009, DFB-Pokalsieger von 2015 und aktuellen Neunten der deutschen Bundesliga bereits einig ist, für Wolfsburg jedoch noch nicht unterschrieben hat.

Was dabei auf den ersten Blick nicht ins Bild passt: dass der VfL beim LASK trotzdem erst am Mittwoch erstmals offiziell wegen Glasner vorstellig geworden ist. „Dennoch ist alles transparent gelaufen, Oliver hatte uns immer informiert“, betont LASK-Präsident Siegmund Gruber, der deshalb auch längst weiß, dass Glasner mit Michael Angerschmid und Mike Berktold auch seine beiden Assistenten mitnehmen will. Dazu soll auch Ex-Blau-Weiß-Linz-Coach Thomas Sageder dem Betreuerteam angehören.

Über 1,5 Millionen Ablöse
Was erahnen lässt, wie perfekt der Wechsel bereits ist. Trotzdem wird alles frühestens im Laufe der nächsten Woche offiziell werden, weil LASK-Berater Jürgen Werner bis Montag in Costa Rica urlaubt. Er führt ja alle Verhandlungsgespräche, die es trotz der schriftlich fixierten Ablöse für Glasner von kolportierten 1,5 Millionen Euro geben muss, da Wolfsburg ja auch Angerschmid und Berktold aus den Verträgen rauskaufen muss

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
19.05.
20.05.
21.05.
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
20.30
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart

Newsletter