13.04.2019 10:54 |

Auf Straße gelaufen

Zwei Kinder bei Verkehrsunfällen in Wien verletzt

Gleich zwei Kinder sind am Freitag in Wien bei Unfällen im Straßenverkehr verletzt worden. Ein zweijähriges Mädchen wurde in Ottakring von einer Straßenbahn erfasst. In Rudolfsheim-Fünfhaus fuhr ein Autolenker (32) einen Zehnjährigen an. Beide Kinder wurden in Spitäler gebracht. Während der Bursch mit leichten Abschürfungen davon kam, erlitt das Mädchen schwere Kopfverletzungen.

Gegen 16 Uhr fuhr der 32-Jährige mit seinem Auto auf der Schweglerstraße Richtung Felberstraße. Laut aktuellem Ermittlungsstand lief der Zehnjährige plötzlich über die Fahrbahn. Der Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind. Nach der Erstversorgung wurde der Bub ins Krankenhaus gebracht.

Nur etwa drei Stunden später mussten Einsatzkräfte zu einem weiteren Unfall rasen: Eine Zweijährige war auf der Thaliastraße plötzlich auf die Straße gelaufen. Eine Straßenbahnfahrerin (54), die stadtauswärts unterwegs war, erfasste trotz Notbremsung mit der Garnitur das kleine Mädchen. Die Zweijährige wurde ins Spital eingeliefert, es besteht derzeit keine Lebensgefahr.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter