Auf Straße gelaufen

Zwei Kinder bei Verkehrsunfällen in Wien verletzt

Wien
13.04.2019 10:54

Gleich zwei Kinder sind am Freitag in Wien bei Unfällen im Straßenverkehr verletzt worden. Ein zweijähriges Mädchen wurde in Ottakring von einer Straßenbahn erfasst. In Rudolfsheim-Fünfhaus fuhr ein Autolenker (32) einen Zehnjährigen an. Beide Kinder wurden in Spitäler gebracht. Während der Bursch mit leichten Abschürfungen davon kam, erlitt das Mädchen schwere Kopfverletzungen.

Gegen 16 Uhr fuhr der 32-Jährige mit seinem Auto auf der Schweglerstraße Richtung Felberstraße. Laut aktuellem Ermittlungsstand lief der Zehnjährige plötzlich über die Fahrbahn. Der Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind. Nach der Erstversorgung wurde der Bub ins Krankenhaus gebracht.

Nur etwa drei Stunden später mussten Einsatzkräfte zu einem weiteren Unfall rasen: Eine Zweijährige war auf der Thaliastraße plötzlich auf die Straße gelaufen. Eine Straßenbahnfahrerin (54), die stadtauswärts unterwegs war, erfasste trotz Notbremsung mit der Garnitur das kleine Mädchen. Die Zweijährige wurde ins Spital eingeliefert, es besteht derzeit keine Lebensgefahr.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele