Gegen Schalke verletzt

Hinteregger: Handbruch, Kehlkopf- & Brustprellung

Martin Hinteregger hat sich am Samstag in der deutschen Bundesliga bei Eintracht Frankfurts Auswärtsspiel gegen Schalke 04 (2:1) die Mittelhand gebrochen. Zudem erlitt der 26-jährige Verteidiger in der Partie am Samstag eine Kehlkopf- und Brustbeinprellung.

Dennoch rechnet der ÖFB-Kicker mit einem Einsatz im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League bei Benfica Lissabon. „Ich bekomme eine Schiene für die Hand und denke, dass bis Donnerstag alles wieder in Ordnung ist. Aktuell fühle ich mich gut“, sagte Hinteregger am Sonntag.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol