03.04.2019 10:26 |

Helfer im Großeinsatz

Erneut Wiener Einkaufszentrum in Flammen

Vor knapp vier Wochen hatte die Wiener Berufsfeuerwehr bereits zu einem Großbrand in einem Einkaufszentrum ausrücken müssen, als das Donauzentrum in Flammen stand. In der Nacht auf Mittwoch waren die Helfer ein weiteres Mal gefordert, diesmal in einem kleinen Shoppingtempel in Simmering. Dort galt es erneut, eine Ausbreitung des Feuers und einen Großbrand zu verhindern.

Die Flammen loderten gegen 3.30 Uhr zunächst unbemerkt im Kaffeehaus des Ekazents in der Geringergasse. Als die Auslagenscheiben zerbarsten, kam Sauerstoff hinzu und die Hitze wurde dermaßen stark, dass das Feuer auf die Straßenseite übergriff. Erst da wurde der Brand von Passanten bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte sich der Rauch bereits über Hohlräume des Flachdaches in alle Geschäfte des Einkaufszentrums ausgebreitet. Dabei bestand auch die Gefahr einer Durchzündung, einer erneuten Intensivierung des Feuers.

Drei Stunden Kampf gegen Flammen
Um die Brandausbreitung zu lokalisieren, wurde mit einer Motortrennsäge das Dach geöffnet, damit der Rauch rascher abziehen konnte. Auch das Feuer in dem Kaffeehaus wurde über das Dach abgelöscht. Ein weiteres Geschäft, ein Friseurladen, wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen der Flammen auf alle anderen Geschäfte konnte verhindert werden. Erst nach drei Stunden wurde „Brand aus“ gemeldet. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Die Brandursache wird nun ermittelt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter