01.04.2019 17:10 |

An Sardiniens Küste

Pottwal mit 22 Kilogramm Plastik im Magen verendet

Ein Pottwal ist an einem Strand auf Sardinien gestrandet und dort verendet. Im Magen des acht Meter langen und acht Tonnen schweren Tieres wurden 22 Kilogramm Plastik gefunden, berichtete Luca Bittau, Biologe der Umweltschutzorganisation SEAME Sardinia.

Das Plastik besetzte demnach zwei Drittel des Magens des Meeressäugers, der einen 2,5 Meter langen Fötus in sich trug. Der Wal wurde mit einem Kran von dem Strand Cala Romantica in Porto Cervo im nördlichen Teil Sardiniens entfernt. Pottwale sind im Mittelmeer vom Aussterben bedroht.

Biologen beklagen „extreme Verschmutzung“
„Es war erschreckend zu sehen, dass der Magen dieses Säugetiers voll mit Plastik war. Der Tod dieses Wals bezeugt, dass auch im Mittelmeer die Verschmutzung extrem geworden ist“, sagte Bittau.

Besorgniserregend sei demnach auch die Situation der Meerschildkröten, die wegen des Plastiks nicht mehr schwimmen könnten. Immer mehr Tiere würden sich in verbotenen Fischernetzen und Angelschnüren aus Nylon verfangen und sterben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter