21.03.2019 12:16 |

Das Baby ist da!

EAV-Star Thomas Spitzer wurde mit 65 wieder Vater

EAV-Star Thomas Spitzer und seine Freundin, die Kuratorin Nora Tietz, freuen sich über die Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes. Wie das Paar, das seit acht Jahren zusammen ist, schon im Herbst verriet, ist es ein Bub. 

Es ist wohl die schönste Krönung einer Liebe: die Geburt eines gemeinsamen Kindes. Genau diese Freude ist nun knapp vor seinem 66. Geburtstag im April EAV-Star und Karikaturist Thomas Spitzer zuteilgeworden. Seine 24-jährige Freundin Nora Tietz brachte Berichten zufolge vor einigen Tagen einen Sohn zur Welt. Es ist das zweite Kind für den Grazer. Die erwachsene Tochter Anna stammt aus einer früheren Beziehung.

„Treffen alter Seelen“
„Wir hatten das nicht geplant. Es ist aber natürlich eine sehr positive Überraschung für uns“, freute sich Spitzer schon im Herbst gegenüber der „Krone“ über die frohe Kunde. Kennengelernt hatte er die Mutter seines Jüngsten vor acht Jahren über einen Briefwechsel, wie er dem Magazin „News“ verriet. Er habe ihr damals gar nicht geglaubt, wie jung sie sei. Aber es sei ein „Treffen alter Seelen“ gewesen. „Seelen, die sich treffen und über alle Altersunterschiede hinweg eins sind. Dieses Gefühl, wo du sagst: Ich bin daheim.“ Ein Zuhause, das er jetzt mit seinem Söhnchen teilt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Große Ambitionen
Coutinho: Ziel ist der Gewinn der Champions League
Fußball International
Heiß begehrt
FIFA-Rekord: Zehn Bewerber für Frauen-WM 2023
Fußball International
Nach Crash eingeklemmt
Mutter und Tochter in Wrack aus Bach gehoben
Steiermark

Newsletter