Di, 23. April 2019
20.03.2019 09:33

80.000 wählen

Heute startet die AK-Wahl

Heute ist Start der AK-Wahl im Burgenland. Mehr als 80.000 Arbeitnehmer sind stimmberechtigt.

Vier Listen - die Fraktion Sozialdemokratische Gewerkschafter (FSG), die ÖVP-Arbeitnehmer (ÖAAB), die Freiheitlichen und die Alternativen, Grünen und Unabhängigen Gewerkschafter rittern um die Stimmen der AK-Mitglieder. Gewählt wird im Betrieb - in genau 450 Betriebssprengeln - oder via Briefwahl. Zur Wahl stehen die 50 Vertreter im Arbeitnehmerparlament. Wahlschluss ist am 2. April.

Von den 50 Sitzen entfallen zurzeit 38 Mandate auf die FSG, 8 Mandate auf den ÖAAB, 3 Mandate auf die Freiheitlichen und ein Mandat auf die Alternativen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Schwerer Rückschlag
Chelsea nur 2:2 gegen Abstiegskandidat Burnley
Fußball International
Überraschung im Video
Neapel verliert - Atalanta träumt von Königsklasse
Fußball International
Spieler räumen auf
Ostereier-Attacke von Frankfurt-Fans
Fußball International
Vilimsky zu „Gedicht“:
„Da wurde in verbalen, politischen Mist gegriffen“
Österreich
Gegen Wolfsburg
Hütters Eintracht verspielt Sieg in letzter Minute
Fußball International
Neuer Star soll her
Zu schwach! Draxler steht bei Paris vor dem Aus
Fußball International
Kurz: „Abscheulich“
Empörung um „Ratten-Gedicht“ der FPÖ Braunau
Österreich
Burgenland Wetter
11° / 15°
einzelne Regenschauer
10° / 12°
Regen
10° / 15°
einzelne Regenschauer
11° / 16°
einzelne Regenschauer
10° / 13°
Regen

Newsletter