Di, 23. April 2019
18.03.2019 10:37

ORF-Star richtig sauer

Alfons Haider beschimpft Dieter Bohlen als „dumm“

„Dumm“ und „ein Arschloch“ - mit diesen Worten richtete sich Alfons Haider nun an den Poptitan Dieter Bohlen. Der hat sich am Wochenende öffentlich im TV eine homophobe Bemerkung geleistet und verlor damit nicht nur die Sympathie des charmanten ORF-Moderators. 

Dieter Bohlen ist bekannt für seine direkte Art und die kreativ formulierten Beleidigungen. Doch nun ist der „DSDS“-Juror nach Meinung einiger zu weit gegangen. In der letzten Folge der Castingshow beschrieb er die Gesangskünste eines Kandidaten mit: „Ich fühle mich gerade wie eine Kerze im Hintern von Elton John! Ich bin dahingeschmolzen.“

Schwulenfeindliche Aussage
Nicht nur Alfons Haider glaubte, sich in diesem Moment verhört zu haben. Seine Fassungslosigkeit über diese zweifelsfrei schwulenfeindliche Aussage teilte er auf Facebook und stellte in seinem Posting die berechtigte Frage: „Herr Bohlen (…) sind Sie dumm oder einfach ein Arschloch?“

Noch keine Bohlen-Reaktion
Haiders Follower zeigten eine deutliche Tendenz zu letzterer Vermutung. Aber es gab auch einige, die versuchten, den ORF-Moderator zu besänftigen. Doch das brachte ihn nur noch mehr in Rage: „Hätte Dieter Bohlen gesagt: ,Ich fühle mich wie die Kerze im Hintern von Pamela Anderson‘, hätten Tausende aufgebrüllt (ZU RECHT): ,Das ist so frauenfeindlich‘.“ Bohlen selbst hat bislang noch nicht auf den viralen Angriff reagiert, aber wer ihn kennt, weiß, dass das nur eine Frage der Zeit sein dürfte.

Jasmin Newman
Jasmin Newman

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwerer Rückschlag
Chelsea nur 2:2 gegen Abstiegskandidat Burnley
Fußball International
Überraschung im Video
Neapel verliert - Atalanta träumt von Königsklasse
Fußball International
Spieler räumen auf
Ostereier-Attacke von Frankfurt-Fans
Fußball International
Vilimsky zu „Gedicht“:
„Da wurde in verbalen, politischen Mist gegriffen“
Österreich
Gegen Wolfsburg
Hütters Eintracht verspielt Sieg in letzter Minute
Fußball International
Neuer Star soll her
Zu schwach! Draxler steht bei Paris vor dem Aus
Fußball International
Kurz: „Abscheulich“
Empörung um „Ratten-Gedicht“ der FPÖ Braunau
Österreich

Newsletter