16.03.2019 17:25 |

Parteichef Lindner:

„FDP würde Kramp-Karrenbauer zur Kanzlerin wählen“

Die deutsche FDP hat für den Fall eines Regierungswechsels ihre Unterstützung für CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer als Kanzlerin in Aussicht gestellt. „Wenn es mit Frau Kramp-Karrenbauer ein Programm gibt zur Erneuerung des Landes und eine faire Zusammenarbeit möglich ist, können wir uns das vorstellen“, sagte FDP-Chef Christian Lindner.

Das bezog er auch auf den Fall, dass es bei einem Scheitern der großen Koalition ohne Neuwahlen zu einer Jamaika-Koalition kommen sollte. Lindner sagte aber im Berliner „Tagesspiegel“, er halte dies für unwahrscheinlich: „Ich glaube, dass die große Koalition bis 2021 weitermacht.“

Alternativ könne er sich vorstellen, dass die SPD Kramp-Karrenbauer nächstes Jahr zur Kanzlerin wähle. „Das werden sich die Sozialdemokraten aber teuer bezahlen lassen - mit Milliarden für ihre Projekte“, sagte Lindner.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International

Newsletter