Di, 19. März 2019
02.03.2019 19:12

Nach WM-Skandal

Rapid-Fans: „Doping-Banner“ gegen Herbert Kickl

Die Rapid-Fans haben beim Bundesliga-Kantersieg ihrer Mannschaft gegen den SKN St. Pölten (4:0) mit zwei Banner in Richtung Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) für Aufsehen gesorgt. Diese nahmen Bezug auf die Dopingfälle bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft in Seefeld.

„Herbert, deine Dopingsünder ruinieren den Sport“, war auf einem Plakat der Rapid-Anhänger zu lesen. Zuletzt sorgten die österreichischen Langläufer Max Hauke und Dominik Baldauf mit ihren Blutdoping-Vergehen für Negativ-Schlagzeilen.

Die Rapid-Fans legten sogar noch nach. Auf einem zweiten Transparent hieß es: „EPO - das P steht für Polizei. Wer macht den Sport kaputt?“

Reaktion auf Derby-Vorfälle
Wohl eine weitere Reaktion auf die Vorfälle rund um das Wiener Derby im vergangenen Dezember. Bei diesem hatten Anhänger von Rapid bei einem Fanmarsch in die Generali-Arena der Austria pyrotechnische Gegenstände, Getränkedosen und Schneebälle auf die Südosttangente (A23) geworfen und so eine Sperre der Stadtautobahn ausgelöst.

Die Polizei hatte daraufhin mehr als 1300 Fans auf der Straße festgehalten und stundenlange Identitätsfeststellungen durchgeführt, was ihr Kritik von Fanvertretern und Vereinsoffiziellen eingebracht hatte.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Für 80 Millionen Euro
Wird ER der neue Arjen Robben bei Bayern München?
Fußball International
Fußballer des Jahres
Arnautovic selbstbewusst: „Es gibt keine Krise!“
Fußball International
Vor dem CAS
Financial Fairplay: PSG „gewinnt“ gegen UEFA!
Fußball International
„Alte Liebe zu Altach“
Neuer Altach-Trainer Pastoor setzt auf Kontinuität
Fußball National
Sturms Skandalboy
Wegen Zechtour? Holland-Klub wirft Avdijaj raus
Fußball International
Bis 2021 bei Porto
Casillas liebäugelt mit Rückkehr ins Nationalteam!
Fußball International
Kimmichs „neue“ Rolle
Löw will Risiko: „Stehen vor neuer Zeitrechnung“
Fußball International

Newsletter