21.02.2019 11:32 |

Neue ATV-Serie

Tara ist zurück: „Mit Hirn, Charme und Melonen“

Der Donnerstagabend ist gerettet! Zumindest für alle, die gerne lachen. Tara Tabitha, bekannt aus „Saturday Night Fever“ und „Tara und Moni“, liefert mit ihrer neuen Sendung so manchen Fremdschämmoment.

Mit Sätzen wie „Ich weiß schon, dass ich mich anziehe wie eine Hure, aber ich zeig mich halt einfach gern“ oder „Der Vorteil bei einem Dreier ist, dass, wenn der Typ nichts draufhat, hab ich immer noch ein Mädchen“, sorgte die damals erst 17-järige Tara Tabitha für Aufsehen. Zusammen mit dem Vierergespann Molti, Spotzl, Eigi und Pichler wurde sie das Gesicht der ATV-Hits „Saturday Night Fever“.

Sie gab sich naiv, aber tough und machte keinen Hehl aus ihrer Golddigger-Attitüde. Dieses Gesamtpaket polarisierte und brachte Quoten - vom Sender gab’s dafür prompt eine eigene Sendung: Gemeinsam mit Freundin Moni ging’s auf Männerjagd, allerdings nicht mehr in den gammligen Discos, wo man eh nur angekotzt wird (eine legendäre Szene), sondern in die Hotspots der Society, wie St. Tropez, Paris und Kitzbühel. Trotz ihrer Vorzüge, wie den sogenannten „Babys“ (der Name für ihre Brüste) musste sie dafür aber etwas an ihrem Look arbeiten - denn mit einem Kleid aus dem Sexshop angelt man sich auf einer Party keinen Millionär.

Nach und nach wurde aus der heute 25-Jährigen eine Lady, die sie jetzt im neuen TV-Format „Mit Hirn, Charme und Melonen“ den Österreichern präsentieren will. Am Donnerstag, den 21. Februar, startet das von mittlerweile mehr als 76.000 Instagram-Fans schon sehnlichst erwartete Spektakel. Durch diese Social Media Plattform kam sie, wie sie im Interview mit krone.at erzählte, auch auf ihr aktuelle Geschäftsidee: Modedesignerin. „Grad auf Instagram sieht man so viele Businessfrauen, die alle ihr eigenes Ding machen und erfolgreich sind. Das kann ich ja natürlich auch.“

Unterstützt wird sie dabei von On-off-Freund Maxim, Vize Mister Vienna 2017 sowie ihrer Freundin Cat, einem Tattoomodel. Die Seher begleiten Tara durch alle Höhen und Tiefen auf ihrem Weg zur nächsten Donatella Versace, aber auch in der Liebe. Besonders Letzteres bietet der Serie ordentlich Material. „Bei Tara muss man die Beziehung besonders pflegen, nicht so wie bei einer normalen Frau. So muss ich jede Woche etwas planen, damit es für sie nicht langweilig wird“, erklärt Maxim leicht verzweifelt.

Doch selbst das genügt nicht, wenn man nicht jede ihrer Meinungen teilt. In der ersten Folge wird das romantische Dinner beim Nobel-Japaner beispielsweise von der Kritik zu ihren ständigen Schönheitsoperationen getrübt. Tara, deren letzter Eingriff nur wenige Stunden zurückliegt, kommentiert das natürlich fauchend: „Na dann geh und such‘ dir eine Miss Natural.“ Spoiler: Das muss er nun auch. Vor einigen Wochen gab das Paar die Trennung bekannt. Für genügend Drama und Kabarett ist in den heimischen Wohnzimmern an den kommenden Donnerstagabenden zumindest gesorgt.

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter