22.07.2019 06:00 |

Vollkorn bitte!

Darum helfen Kohlenhydrate beim Abnehmen!

Kohlenhydrate machen dick? Von wegen! Es kommt nur darauf an, welche Art Sie zu sich nehmen. Zu viel Weißbrot und Pasta mit fettiger Sauce gehören nicht zu dieser Sorte. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei den Kohlenhydraten ankommt und wie Sie damit effizient abnehmen, bzw. Ihr Gewicht halten können. 

Generell wird zwischen komplexen und einfachen Kohlenhydraten unterschieden:

Bei einfachen Kohlenhydraten, wie sie in Süßigkeiten oder Weißbrot vorkommen, steigt der Blutzuckerspiegel rasch an, sinkt aber auch genauso schnell wieder ab. Das Hungergefühl kommt rasch wieder und Sie greifen erneut zu Snacks und Süßem. 

Im Gegensatz dazu liefern langkettige Kohlenhydrate dem Körper konstant Energie. Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts braucht der Körper länger, um diese zu verdauen, dadurch bleibt auch das Sättigungsgefühl länger erhalten. Sie sind fettarm, gleichzeitig aber reich an Vitaminen, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffen. Letztere spielen bei der Krebsprävention eine wichtige Rolle. 

Sie können komplexe Kohlenhydrate ganz einfach in Ihre Ernährung einbauen. Ersetzen Sie einige Ihrer Lieblingsbeilagen einfach durch die Vollkornvariante und probieren Sie alternative Getreidesorten aus! Wir zeigen Ihnen eine kleine Auswahl. 

1. Vollkornreis

Ersetzen Sie weißen Reis durch Vollkornreis. Dieser ist ungeschält und enthält noch einen großen Teil der ursprünglichen Nährstoffe, die bei weißem Reis fehlen. 

Naturreis von Oryza

Inhalt: 5er Pack ( 5 x 1 kg) 
Preis: 13,45€
Hier geht‘s zum Naturreis.

Vollkorn Basmatireis von Reishunger

Inhalt: 3 kg
Preis: 22,49€
Hier geht‘s zum Vollkorn Basmatireis.

Basmatireis braun von Davert

Inhalt: 4 x 500 g
Preis: 11,99€
Hier geht‘s zum Basmatireis.

2. Quinoa

Das Wunderkorn der Inka ist eigentlich kein Getreide, sondern die kleinen Nüsschen einer Pflanze. Quinoa eignet sich vor allem für Sportler, da es reich an Eiweiß ist. Eine tolle Alternative zu herkömmlichen Beilagen! 

Bio Quinoa von Alnatura

Inhalt: 500 g
Preis: 3,95€
Hier geht‘s zum Quinoa.

Bunter Quinoa von Rapunzel 

Inhalt: 250 g
Preis: 2,50 €
Hier geht‘s zum Quinoa.

Urkorn Quinoa

Inhalt: 300 g
Preis: 3,04€
Hier geht‘s zum Quinoa.

3. Amaranth 

Diese kleinen Körnchen haben es in sich! Amaranth stammt ebenso aus Südamerika und ist ein besonders reich an Nähr- und Vitalstoffen. Zudem ist es glutenfrei und somit für Menschen mit Zölialkie gut geeignet. 

Amaranth von Alnatura

Inhalt: 4 x 500 g
Preis: 9,80€
Hier geht‘s zum Amaranth.

Amaranth von Verival

Inhalt: 3 x 500 g
Preis: 8,07€
Hier geht‘s zum Amaranth.

Amaranth von Antersdorfer Mühle

Inhalt: 6 x 500 g
Preis: 16,14€
Hier geht‘s zum Amaranth.

4. Süßkartoffeln 

Diese entfernte Verwandte der europäischen Kartoffel hat es in sich! Sie steckt nicht nur voller komplexer Kohlenhydrate, sondern enthält auch eine Vielzahl an sekundären Pflanzenstoffen und Vitaminen. Mit einer Portion deckt man das Dreifache des Tagesbedarfs an Vitamin A und immerhin drei Viertel des Vitamin E und des Vitamin C Bedarfs. Ersetzen Sie doch mal normales Mehl beim Backen durch Süßkartoffelmehl - dieses enthält einen wesentlich niedrigeren glykämischen Index. 

Süßkartoffel Mehl 

Inhalt: 3 x 375 g
Preis: 16,98€
Hier geht‘s zum Süßkartoffel Mehl.

5. Vollkornpasta 

Im Gegensatz zu herkömmlicher Pasta enthält die Vollkornvariante mehr komplexe Kohlenhydrate und hält somit länger satt. Spaghetti, Farfalle und Rigatoni gibt es auch in der Vollkornvariante, die obendrein noch besser schmeckt! Probieren Sie es aus!  

Vollkorn Pennette Rigale von Barilla 

Inhalt: 500 g
Preis: 7,40€
Hier geht‘s zur Pasta. 

Vollkorn Bavette von Barilla 

Inhalt: 10 x 500 g
Preis: 18,12€
Hier geht‘s zur Pasta.

Vollkorn Fusilli von Barilla 

Inhalt: 500 g
Preis: 1,79€
Hier geht‘s zur Pasta.

6. Vollkornbrot 

Wussten Sie, dass Vollkornbrot in Österreich mittlerweile am beliebtesten ist? Hierzulande schätzt man die kernige Alternative aufgrund des guten Geschmacks und der gesunden Inhaltsstoffe. Backen Sie Ihr Lieblingsbrot doch mal selbst! 

Bio Roggen Vollkorn von Alnatura 

Inhalt: 500 g
Preis: 0,99€
Hier geht‘s zum Bio Vollkornbrot.

Bio Dinkel Grünkernbrot von Alnatura

Inhalt: 500 g
Preis: 1,49€
Hier geht‘s zum Brot.

Vollkornbrot Backmischung 

Inhalt: 1 x 7,5 kg
Preis: 21,09€
Hier geht‘s zur Backmischung.

7. Hülsenfrüchte 

Eine ganz besondere Stellung nehmen auch Hülsenfrüchte ein - Diese enthalten deutlich weniger Kohlenhydrate, dafür einen besonders hohen Anteil an Eiweiß. Zudem sind sie sehr reich an Ballaststoffen und halten lange satt. Ob Sie nun lieber Kichererbsen, Linsen oder Bohnen essen - die Wahl der Hülsenfrüchte bleibt ganz Ihnen überlassen. 

Bio rote Linsen von Alnatura

Inhalt: 6 x 500 g
Preis: 10,50€
Hier geht‘s zu den Linsen.

Kichererbsen von DOYAL

Inhalt: 12 x 800 g
Preis: 20,16€
Hier geht‘s zu den Kichererbsen. 

Schwarze Bohnen von Reishunger 

Inhalt: 600 g
Preis: ab 3,79€
Hier geht‘s zu den Schwarzen Bohnen.

8. Äpfel und Beeren 

Sowohl Äpfel, als auch Beeren sind reich an Ballaststoffen und liefern komplexe Kohlenhydrate. Am besten essen Sie morgens eine Portion Haferflocken mit geriebenem Apfel, Beeren und Mandelmilch. Schmeckt gut, hält lange satt und hilft sogar beim Abnehmen! Auch getrocknete Äpfel und Beeren enthalten komplexe Kohlenhydrate. Hier sollten Sie allerdings weniger verzehren, da diese einen höheren Zuckergehalt aufweisen.

Getrocknete Bio Apfelringe

Inhalt: 1 kg
Preis: 22,99€
Hier geht‘s zu den Apfelringen. 

Apfelringe ungeschwefelt

Inhalt: 1 kg
Preis: 14,90€
Hier geht‘s zu den Apfelringen.

Rote Beeren gefriergetrocknet 

Inhalt: 175 g
Preis: 14,60€
Hier geht‘s zu den Roten Beeren.

9. Haferflocken

Haferflocken zählen zu den gesündesten Lebensmitteln überhaupt! Sie enthalten nicht nur komplexe Kohlenhydrate, sondern auch reichlich Eiweiß, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Zudem schmecken Haferflocken einfach gut. 

Bio-Haferflocken von Alnatura 

Inhalt: 6 x 500 g
Preis: 9,43€
Hier geht‘s zu den Haferflocken.

Bio Haferflocken von BERGLÖWE

Inhalt: 3 x 1000 g
Preis: 11,97€
Hier geht‘s zu den Haferflocken.

Hafer-Vollkornflocken von Kölln

Inhalt: 5 x 500g
Preis: 6,45€
Hier geht‘s zu den Hafer-Vollkornflocken.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bundesliga-Ticker
JETZT: TOOOR - Lewandowski trifft schon wieder
Fußball International
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Sorge um Strebinger
Dreifacher Verletzungsschock für Rapid gegen LASK
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Lainer trifft bei Sieg von Rose-Klub Gladbach
Fußball International
Ex-Minister erkrankt
Kickl sagt Wahlkampftermine in NÖ ab
Niederösterreich
Bei Aufsteiger
Star-Coach Lampard feiert mit Chelsea ersten Sieg
Fußball International
„Mutlos herumgeeiert“
Erste Reaktionen auf Mindestlohn-Forderung der SPÖ
Österreich

Newsletter