Opfer gefesselt

Bewaffneter Überfall auf zwei Geldboten in Linz

Überfall auf zwei Geldboten mitten in Linz: Die beiden Angestellten der Post wollten Mittwochfrüh einen Bankomaten beim Nachtclub Villa Ostende in der Innenstadt befüllen. Dabei lauerten ihnen zwei bewaffnete Täter auf - die Geldboten wurden überfallen, gefesselt und mussten mit den Tätern Richtung Froschberg fahren. Dort hielten die Räuber auf einem Parkplatz an und flüchteten mit der Beute.

Die maskierten Männer - einer war mit einer Pistole bewaffnet - kamen auf die Boten zu, als diese aus ihrem Fahrzeug stiegen. Sie fesselten einen der Männer und sperrten ihn in den Transporter. Der andere musste den Wagen fahren.

Fahndung ohne Erfolg
An einer Einbuchtung der Oberen Donaulände stadtauswärts befahlen sie ihm, anzuhalten, fesselten ihn ebenfalls und sperrten ihn zu seinem Kollegen. Die Unbekannten flüchteten mit ihrer Beute.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst ohne Erfolg. Die Geldboten sind weitgehend unverletzt, erlitten aber einen großen Schock. Der zurückgelassene Transporter wurde am Vormittag von der Polizei abgeholt. Wie viel Geld die Räuber mitgehen lassen konnten, ist noch unklar.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gewaltige Bedingungen
Speed-Ass Mayer schwärmt vom „Ende der Welt“
Video Wintersport
Vor Duell mit dem LASK
Neben viel Respekt hat Brügge plötzlich Vorteil
Fußball International
Warum es alle wollen
Die meistverkaufte Kosmetik ...
Adabei
Das Sportstudio
LASK winkt Mega-Prämie und ManUnited stolpert
Video Show Sport-Studio
VAR, CL-Hymne und Co.
Viele Premieren für das stolze Fußball-Linz!
Fußball International

Newsletter