12.02.2019 12:23 |

Schutzengel im Einsatz

Eidechse gejagt: Mädchen stürzt von Spitalsdach

Ein vierjähriges Mädchen ist in Thailand von der Dachterrasse eines siebenstöckigen Krankenhauses gestürzt, als es eine Eidechse fangen wollte - und mit seinem Kleid an einem Metallbuchstaben an der Fassade hängen geblieben. Das hat der Kleinen das Leben gerettet: Das Krankenhauspersonal konnte die Vierjährige retten.

Dieser Schutzengel war wahrlich auf Zack: Als die Vierjährige beim Jagen einer Eidechse über die Mauer einer Dachterrasse des Paholpolpayuhasena Hospital in Kanchanaburi stürzte, blieb sie mit ihrer Kleidung nur knapp zwei Meter unterhalb an einem Metallbuchstaben hängen, der an der Fassade des Gebäudes befestigt ist. 

Mädchen besuchte seinen kranken Vater
Angestellte des Krankenhauses hörten die Schreie des Mädchens, dessen Vater in dem Spital gerade behandelt wird, und setzten alle Hebel in Bewegung, um die Kleine vor dem Sturz in die Tiefe zu bewahren. Mit Glück und vereinten Kräften gelang die Heldentat: Eine Krankenschwester beugte sich, gehalten von ihren Kollegen, zu dem Mädchen hinab, ergriff seine Hände und zog es in Sicherheit.

Die Kleine erlitt bei dem Beinahe-Absturz einen Schock, blieb aber unverletzt. Nicht auszudenken, wäre die Vierjährige nicht an dem Buchstaben hängen geblieben oder hätte der Buchstabe nicht der Belastung standgehalten, denn das Krankenhaus zählt sieben Stockwerke.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter