Fr, 24. Mai 2019
08.02.2019 09:36

Also keine Zwillinge!

Prinz Harry verrät, dass es EIN „großes Baby“ ist

Prinz Harry hat mit dem Gerücht aufgeräumt, seine Frau Herzogin Meghan erwarte Zwillinge. Bei einer Preisverleihung in London ging er auf den stattlichen Babybauch der werdenden Mutter ein und erklärte liebevoll: „Da ist ein großes Baby drin.“ Die Herzogin selbst schwärmte lieber von den Vaterqualitäten ihres Gatten.

Seit Wochen sorgte Herzogin Meghan mit ihrem immer größer werdenden Babybauch für das Gerücht, es stünden bei den Sussexes gleich doppelte Babyfreuden ins Haus. Bei den Endeavour Fund Awards in London beendete Prinz Harry jetzt das Gerücht. Den Babybauch seiner Frau anblickend, scherzte er liebevoll: „Da ist ein großes Baby drin.“ 

„Er wird der beste Vater“
Der britischen Royal-Berichterstatter Chris Ship plauderte diese auf Twitter aus und verriet auch, dass die 37-jährige werdende Mutter von Prinz Harrys Vaterqualitäten schwärmte. „Er wird der beste Vater werden!“, habe sie gesagt. 

Die Herzogin, die bei dem Event eine weiße Bluse und einen langen geschlitzten Rock von ihrem Lieblingslabel Givenchy trug, gab im Oktober bekannt, dass sie ihr erstes Kind erwartet und soll jetz im sechsten Monat sein. Das Baby soll Ende April zur Welt kommen. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Neue Zweite Liga
Wattens legt im Titelkampf mit knappem Sieg vor
Fußball National
Attacken gegen Kanzler
Alles Ibiza beim EU-Wahlkampf-Finale der Parteien
Österreich
Lenker schwer verletzt
Lastwagen kracht auf der A2 in Betonleitwand
Österreich
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International
„Bullen“ räumen ab!
Bundesliga zeichnet Dabbur, Stankovic und Rose aus
Fußball National
Das große Interview
„Es gibt nichts, wovor ich noch Angst habe“
Österreich
Kampf gegen Atomruine
Endlich: Inspektion in Mochovce ist fix!
Österreich

Newsletter