05.02.2019 10:03 |

2,2 Hektar groß

New Yorker bekommen am Hudson River einen Strand

Unweit von Wolkenkratzern und dem beliebten Hochpark High Line soll in New Yorks Stadtteil Manhattan ab kommendem Jahr ein Strand entstehen. Mit 2,2 Hektar Fläche soll der öffentliche Strand am Hudson River etwa so groß sein wie drei Fußballfelder, kündigten die Planer an.

Die Fläche im Südwesten Manhattans liegt wenige Minuten vom Whitney Museum und anderen Sehenswürdigkeiten entfernt. Die Eröffnung des 900 Millionen Dollar (etwa 786 Millionen Euro) teuren Projekts ist für 2022 geplant.

Auf einen Badestrand können Schwimmer aber eher nicht hoffen, auch wenn sich die Wasserqualität im Hudson River in den vergangenen Jahren deutlich gebessert hat. Die wachsenden Austern-Bestände deuten jedenfalls auch auf sauberes Wasser hin und erinnern an das New York im 19. Jahrhundert, als es einer der wichtigsten Orte für Austern weltweit war. Wegen teils starker Strömungen scheint aber trotzdem fraglich, ob Schwimmen im Hudson River von dem Strand aus genehmigt wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter