22.01.2019 13:26 |

Kader nominiert

Davis Cup: Mit Top-Star Dominic Thiem gegen Chile

Dominic Thiem wird Österreich nächstes Wochenende in Salzburg ins Davis-Cup-Duell gegen Chile führen. Kapitän Stefan Koubek nominierte Thiem in den Kader, den er am Dienstag bekannt gab. Auch mit im Team: Doppel-Spezialist Oliver Marach, der bei den Australian Open ebenso wie Thiem verletzungsbedingt aufgeben hatte müssen (im Video oben ein einen Tag vor der Kaderbekanntgabe aufgezeichnetes Interview mit Kapitän Koubek).

„Die Werte und Ergebnisse von Dominics Untersuchung liegen noch nicht vor“, hatte Koubek am Montag in Anspielung auf Thiems Fitness im krone.tv-Interview (siehe oben) erklärt: „Aber grundsätzlich ist er dabei. Solange ich keine Absage erhalte, gehe ich davon aus, dass Dominic fit und motiviert ist.“ Heute wurde es dann offiziell: Im Kader stehen neben Aushängeschild Thiem und Doppel-Star Oliver Marach (seine Verletzung erwies sich als halb so schlimm) noch Dennis Novak, Philipp Oswald und Jürgen Melzer.

Alles neu im Davis Cup
Für sie alle geht es am 1. und 2. Februar in Salzburg gegen Chile um Österreichs Qualifikation für das Finalturnier im November in Madrid. Dieses geht heuer erstmals nach der Wettbewerb-Reformierung über die Bühne. Die vier übers Jahr verteilten Davis-Cup-Wochenenden gehören ab sofort der Geschichte an. Stattdessen gibt‘s im Februar gleichsam ein Quali-Wochenende. Das Ticket dafür hat Österreich dank des 3:1-Sieges gegen Australien im September gelöst. Im November spielen sich dann 18 Nationen den Titel aus.

Sand in Salzburg
Gegen Chile hatte Österreich Heimrecht und entschied sich für Sand in Salzburg. Die Vorbereitungen sind praktisch abgeschlossen. In Absprache mit den Spielern soll noch der Feinschliff vollzogen und geklärt werden, ob der Untergrund schneller oder langsamer gemacht werden soll. Die Arena ist ausverkauft. Am Freitag steigen zwei Einzel, am Samstag dann ein Doppel und zwei weitere Einzel. Gespielt wird nur noch auf zwei Gewinnsätze.

Die rot-weiß-rote Bilanz gegen Chile liest sich durchwachsen: 0:3 - ein Sieg ist Österreich noch nicht gelungen. Zuletzt setzte es 2009 eine 2:3-Niederlage in Südamerika.

Michael Fally
Michael Fally
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.