22.01.2019 15:00 |

Vorstoß in Wien

Uni schafft Toiletten für alle Geschlechter

Irritationen beim gemeinsamen Händewaschen nach dem Aufsuchen der Toilette erwünscht! In den WC-Anlagen der Räumlichkeiten der Akademie der Bildenden Künste in der ehemaligen WU in Wien fallen alle Schranken: Rektorin Eva Blimlinger hat die Geschlechtertrennung für die stillen Örtchen aufgehoben.

Neue Toiletten braucht das Land! Infolge des Projekts „Non-Binary Universities“ wurden Vorschläge in der Akademie zu einer Toilettenordnung erarbeitet, die allen Personen bestmöglich gerecht wird.

„Dies folgt dem Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofs vom Juni 2018, das die Anerkennung aller Geschlechter für notwendig erachtet, eben auch das dritte Geschlecht, bei dem jemand weder Mann noch Frau ist“, so die Rektorin. Wo immer möglich, werden die Räume „all gender welcome“ beschriftet. Und zwar dann, wenn keine Pissoirs in der Toilette sind.

Für FP-Stadtrat Maximilian Krauss ist die Maßnahme „absurd“. „Mit den Klo-Geschichten von Eva Blimlinger erreicht die linke Dekadenz einen neuen Höhepunkt“, ärgert sich der FPÖ- Bildungssprecher.

Florian Hitz und Christoph Budin, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter