Sa, 23. Februar 2019
22.01.2019 15:27

Ohne Beute geflüchtet

Stein gegen Panzerglas: Juwelendiebe gescheitert!

Sie hatten es auf teure Markenuhren und wertvollen Schmuck abgesehen: Mit wuchtigen Schlägen versuchten Unbekannte, die Panzerglasscheibe eines Juweliergeschäftes in Ebreichsdorf im Bezirk Baden zu zertrümmern. Doch der Coup scheiterte. Die Ermittler der Polizei hoffen jetzt auf konkrete Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Geschäftsbesitzer entdeckte am Morgen nach der Tat die eindeutigen Spuren des misslungenen Einbruchs. Sofort alarmierte der Unternehmer die Polizei. Nach ersten Erhebungen gehen die Ermittler davon aus, dass Kriminelle versucht haben, mit einem Stein die Panzerglasscheibe der Auslage des Geschäftes an der Wiener Straße an mehreren Stellen einzuschlagen. Doch das massive Glas hielt stand - die Täter gaben auf und zogen ohne Beute ab. Die Gesetzeshüter suchen nach diesem Coup nach Zeugen, denen in der Nacht vom 18. auf den 19. Jänner etwas aufgefallen ist. Hinweise direkt an den Posten:  059/133 33 05-100.

Ebenfalls teuren Schmuck im Visier haben anscheinend die Mitglieder einer Bande, die im Raum Krems unterwegs ist. Nachdem die Unbekannten, wie berichtet, in Rohrendorf ein Haus geplündert hatten, wurde jetzt bekannt, dass in der Nähe eine ganz ähnliche Straftat verübt worden ist.

Lukas Lusetzky & Thomas Lenger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
Arnautovic-Assist bei West Hams Heimsieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen kommt gegen Stuttgart nicht über 1:1 hinaus
Fußball International
Kroatische Liga
Gorgon-Doppelpack bei 4:2-Sieg von Rijeka
Fußball International
135.000 € Strafe offen
45 Mal ohne Führerschein erwischt: Ausweisung!
Österreich
Konferenz am Dienstag
Streit um TV-Rechte: Rapid und Sturm wehren sich!
Fußball National
„Voll im Soll“
Marcel Hirscher lässt Bansko-Super-G aus
Wintersport
Niederösterreich Wetter
-6° / 1°
heiter
-6° / 1°
heiter
-6° / 2°
heiter
-6° / 2°
heiter
-9° / 0°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.