Oberösterreich trauert

Verabschiedung von Ludwig Scharinger im Linzer Dom

Oberösterreich verabschiedete sich von Ludwig Scharinger. Im Linzer Mariendom fand am Samstag die Totenmesse des langjährigen Generaldirektors der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich statt. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft und Weggefährten des Verstorbenen waren unter den rund 2500 Gästen und fanden berührende Worte.

Unter den rund 2500 Trauergästen waren die Spitzen der RLB OÖ rund um Generaldirektor Heinrich Schaller und Aufsichtsratspräsident Jakob Auer wie auch Finanzminister Hartwig Löger, Christoph Leitl, Voest-Chef Wolfgang Eder und Landeshauptmann Thomas Stelzer. Letzterer meinte in seiner Rede:„Eine prägende Persönlichkeit, die viel in unserem Land mitgestaltet hat.“

Totenmahl im Linzer Design Center
Im Anschluss an die Trauerfeier waren rund 600 Personen zum Totenmahl ins Linzer Deisgn Center geladen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter