Sa, 25. Mai 2019
18.01.2019 12:00

Von Lkw gefallen

Eisblock durchschlägt Autoscheibe bei voller Fahrt

Mit einer Freundin wollte eine 46-jährige aus St. Georgen an der Mattig einen Skiausflug machen. Doch der Kontakt mit den winterlichen Elementen passierte nicht auf der Piste, sondern auf der Straße. Ein Riesenbrocken Eis fiel von einem Lkw, durchschlug die Frontscheibe und drang sogar in den Kofferraum. Der Lkw-Lenker fuhr weiter.

„Es war ein Traumtag, meine Freundin und ich wollten Ski fahren“, berichtet Sabine H., Selbstständige aus St. Georgen an der Mattig. „In Mattighofen ist uns ein Laster entgegengekommen. In einer Kurve hat sich vom Lkw-Dach ein riesiger Eisblock gelöst. Es hat einen Tuscher gemacht, der Brocken ist voll gegen meine Windschutzscheibe gedonnert“, schildert die 46-Jährige. Ihr Nachsatz: „Die Motorhaube und das Dach hat er auch eingedellt. Gott sei Dank gab es nur Sachschaden. Meine Beifahrerin hat zwar kleine Schnittwunden im Gesicht und eine kleine Platzwunde am Hinterkopf, aber es ist nicht schlimm.“

Skiausflug endete in Werkstatt
Der Skiausflug endete mit dem schwer beschädigten Auto in der Werkstatt. Zum Glück ist die Besitzerin kaskoversichert. „Mein Renault ist sechs Jahre alt. Mein Mann wollte die Kasko schon auflösen“, sagt Sabine H., die Zeugen sucht. Der Lkw-Chauffeur, der weiterfuhr, dürfte ihrer Meinung nach den Unfall nicht bemerkt haben. Davon abgesehen muss jeder Lenker dafür sorgen, dass sein Fahrzeug vor dem Wegfahren von Schnee uns Eis befreit ist.

Christoph Gantner, Lisa Stockhammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwergewichtsboxer
BMW R18: Dagegen ist Mike Tyson schwächlich
Video Show Auto
„Einsatz zulässig“
Ibiza-Video: Wiener Anwalt gesteht Mitwirkung
Österreich
Schrecklicher Unfall
Todes-Drama um Rallye-Piloten (48) in Sachsen!
Motorsport
Neue Zweite Liga
Wattens legt im Titelkampf mit knappem Sieg vor
Fußball National
Attacken gegen Kanzler
Alles Ibiza beim EU-Wahlkampf-Finale der Parteien
Österreich
Lenker schwer verletzt
Lastwagen kracht auf der A2 in Betonleitwand
Österreich
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International

Newsletter