Fr, 22. Februar 2019
17.01.2019 14:45

Die Schmerzen blieben

Patientin schluckte ihre Tabletten samt Packung

Eine Britin hat ihre schmerzstillenden Medikamente geschluckt, ohne sie zuvor aus der Verpackung zu nehmen. Wochenlang suchte sie danach Ärzte auf, weil sie das Gefühl hatte, dass ein Fremdkörper in ihr stecke, der sie beim Schlucken und beim Atmen behindere. Der Frau konnte nicht geholfen werden, ehe im Zuge einer Speiseröhrenspiegelung das Problem doch noch entdeckt und eine Packung Tramadol aus ihrem Hals geholt wurde.

Die Frau, deren Name und Alter in einem medizinischen Bericht nicht genannt werden, stammt aus Portadown in Nordirland und hatte bereits im November das Päckchen geschluckt, nachdem sie in Nacht mit Schmerzen aufgemacht war. Als die Schmerzen nicht verschwanden, wandte sie sich schließlich an ein Spital.

Auf Röntgenbildern nichts Verdächtiges zu erkennen
Dort wurde bei diversen Untersuchungen zunächst nichts Außergewöhnliches entdeckt, auch Röntgenbilder von Hals und Brust zeigten nichts Verdächtiges. Auffällig war nur eine Abschürfung im Rachen, auf die die Mediziner die Schmerzen zurückführten.

„Keine Ahnung, wie die Packung dorthin gekommen ist“
Insgesamt viermal kam die Frau in die Klinik, immer hatte sie dieselben rätselhaften Beschwerden. Schließlich führte man eine Kamera in ihren Hals ein und die Medikamentenpackung kam zum Vorschein. „Ich habe keine Ahnung, wie die dorthin gekommen ist“, gab die Patientin zunächst an, ehe sie sich doch noch an jene Nacht im November erinnern konnte, in der die Schmerzen begannen ...

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
FIFA reagiert
Transfersperre und hohe Geldstrafe für Chelsea
Fußball International
EL-Auslosung
Ab 13 Uhr LIVE: Auf wen treffen die Salzburger?
Fußball International
Sechs Festnahmen
Schlepperbande mit Handy aus NÖ überführt
Niederösterreich
Dogwatcher unterwegs
Mödlinger Hunde ohne Leine im Visier
Tierecke
U-Haft verlängert
Missbrauchsverdacht in NÖ: Anzeige kam von Tochter
Niederösterreich
Kommentar des Tages
Karfreitag: „Das ist diskriminierend.“
Leseraktionen
Entspannung bei Sprit
Inflation im Jänner auf Zwei-Jahres-Tief: 1,7%
Österreich
Kombination in Bansko
Schwarz verletzt sich: Kugel-Traum geplatzt!
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.