17.01.2019 08:58 |

Völkermarkt

Initiative „Wir fürs Leben“ kämpft gegen Drogen

Das Sicherheitsforum „Sucht“ im Bezirk Völkermarkt gibt es bereits seit September letzten Jahres. Besonders angesichts der hohen Zahl von Drogentoten im letzten Jahr ist das Thema relevant. Auch heuer hat es schon zwei Todesfälle in Zusammenhang mit Suchtmitteln gegeben. 

„Wir fürs Leben“ heißt eine Initiative unter der Schirmherrschaft der 13 Gemeinden des Bezirkes. „Wir wollen mit Prävention und Aufklärung Bewusstseinsarbeit bei der Suchtproblematik leisten“, erklärt Jakob Strauß, Zweiter Präsident des Landtages und Obmann der Verwaltungsgemeinschaft.

Gefahr von Drogen: Info-Veranstaltung für Schüler
Im Rahmen des Sicherheitsforums „Sucht“ wurden die groß angelegten Info-Veranstaltungen „Wir fürs Leben“ für die Jugend initiiert. Alle Schulen nehmen daran teil. Präventionsbeamter Günther Kazianka: „Experten von Polizei, Behörde, Helferorganisationen und Ärzte referieren. Die Bürgermeister präsentieren Projekte für die Jugend.“

Am 24. Jänner um 19 Uhr gibt es Erwachsenenbildung zur Sucht-Problematik in der Neuen Burg. Der Eintritt ist frei.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter