14.01.2019 13:17 |

Australian Open

Murrays letztes Spiel: Ein großer Kampf und Tränen

Er hat gekämpft wie ein Löwe - und doch hat es am Schluss nicht gereicht. Andy Murray hat sein definitiv letztes Spiel bei den Australian Open verloren. Nach großem Kampf hieß es am Ende gegen den Spanier Roberto Bautista Agut 4:6, 4:6, 7:6(5), 7:6(5), 2:6. Zum Abschied gab es jede Menge Emotionen und natürlich auch Tränen.

„Ich habe es geliebt, hier zu spielen“, stöhnte Murray sichtlich ergriffen. Das Publikum johlte. Mit Murray verlässt einer der „Big four“ die Bühne. Ob es am Montag schon sein letztes Spiel überhaupt war, ist noch offen. Vermutlich wird der Schotte noch in Wimbledon antreten. In Melbourne wird der 31-Jähriger aber definitiv mit von der Partie sein.

Emotionales Video
Und das löste Emotionen aus. Erst recht, als auf den Vidiwalls am Center Court Grußbotschaften von Murrays Weggefährten von Federer abwärts eingespielt worden. Der Tenor von Djokovic, Nadal und Co: „Du warst ein toller Spieler, ein toller Typ - alles Gute für die Zukunft.“ Murray nahm‘s gerührt hin. Und sagte: „Um meine Karriere fortzusetzen, müsste ich eine große Operation über mich ergehen lassen. Und selbst dann ist nicht gewiss, dass es funktionieren wird.“

Aufopfernder Kampf
Beinahe funktioniert hätte es am Montag noch einmal sportlich. Nach 0:2-Satzrückstand kämpfte sich Murray verbissen zurück. Den Gewinn des dritten Satzes im Tiebreak bejubelte er fast wie den Turniersieg. Nachdem auch der vierte Satz per Tiebreak an den Schotten ging, war die Luft aber sichtlich draußen. Murray quälte sich über weite Strecken über den Platz und musste Durchgang Nummer fünf schließlich mit 2:6 abgeben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)